Pflanzenfarben aus Mohn und co.

Mohnblüte im SonnenuntergangLetzten Mittwoch hatte ich Zeit meine frisch gesammelten Blüten auf ihre Farbtauglichkeit zu testen. Mohn, Kornblume und Vogelwicke habe ich ausprobiert. Alles einzeln gemörsert und den Farbsaft auf Aquarellpapier (pH-neutral) gemalt. Die Ergebnisse könnt ihr in den Fotos sehen.

Das Blau der Kornblume hat mich stark beeindruckt, so kräftig und wunderschön. Davon will ich unbedingt mehr haben. Besonders geeignet sind die nämlich auch für das Papierschöpfen, was ich gleich anschließen musste und die Ergebnisse überzeugen mich.

Die Vogelwicke werde ich demnächst stehen lassen, dafür mehr Mohn sammeln und mit Zitronensäure mischen –Farbproben von Mohn und Kornblume heraus kam ein leuchtendes Rot.

Und meine Kinder hatten ebenfalls Spaß daran die Farben zu Papier zu bringen – auf ihre Weise.

Die Rosenblütenblätter ergaben keine herausragende Farbe, aber einen so wohligen Duft, das es eine wahre Freude war.

Demnächst teste ich mal Hundsrose, Bartnelke und Pfingstrose. Seid gespannt.

Nach getaner ArbeitLiebe Grüße an euch alle, bleibt schön bunt.

Dany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.